Rundenwettkampf 2017 Drucken

Die Huxfelder Freihandschützen sind gut in dieser Saison unterwegs:

 

… auch am 5. Wettkampftag konnten sich alle 3 Huxfelder Freihandmannschaften gut behaupten.

Beste Platzierung hat die 3. Mannschaft unter der Leitung von Marianne Zöllner (die das toll alles hinbekommt!) mit dem Bronzeplatz zur Zeit – wäre toll, wenn sie diese Platzierung bis zum Saisonende halten könnte. Vielleicht geht ja noch was – hier beste in der mannschaftsinternen  Einzelwertung ist Anja  Heise mit einem sehr guten Schnitt von über 343 Ringen! Sehr gute Entwicklung und Stabilität diese Saison. Hier ist auch der Startpunkt unserer jungen Teilnehmer – von hier startet die Karriere bei den Erwachsenen Mannschaften – auch SUPER – das wir diese Talente haben – der Leistungstrend steigt nach oben.

… bei der 2. Mannschaft muss man sich auch trotz des immer noch guten 4 Platzes keine großartigen Sorgen machen – toll, dass hier alle noch schön zusammen ihren Mann stehen – beste Saisonentwicklung hat hier Marcel gemacht – jetzt kommt auch er langsam in seine Leistungsregion, in die er schon seit langem gehört – mit einem Schnitt von über 356 Ringen (trotz eines „Ausreißers“ nach unten mit 348 R.) sieht das schon sehr gut aus – nicht mehr lange und er kann sich mit Heinz Sackmann spannende Duelle liefern…

Überhaupt findet ich demografisch betrachtet, die erfahrenste Mannschaft, unseres Klubs einfach nur gut – hoffe – sie bleiben uns noch lange erhalten!!!!! Auch wenn es ab und an mal irgendwo kneift – das Sportgerät zu halten sollte noch lange gehen …

Last but not least die erste Mannschaft:

Sehr mäßig in die Saison gestartet, zwischenzeitlich sogar mal auf Platz 3 in der Tabelle aufgestiegen, befindet sich die Mannschaft aktuell auf Platz 4 in der Tabelle mit 2 Siegen, 2 Remis und einer Niederlage – das ist schon so weit ok. Eine Steigerung geht immer – ABER: Stetig und emsig wird Punkt für Punkt eingefahren – mal schauen was noch geht…

Die beiden letzten Aufgaben in Blumenthal und zuhause gegen Fischerhude werden noch einmal richtig herausfordernd. Vielleicht ist aber auch zugleich ein wenig Ansporn; einzelne Leistungen zeigen dies jedenfalls – Florian hat wieder eine stabile gute Saison, Karsten ist auch stetig im Kampf mit sich selbst (wehe – er kann mal das Machbare auf die Scheibe bringen… J); Sonja auch immer besser werdend – jetzt noch zweimal die 360 R knacken – das wäre schön; auf jeden Fall ein sehr wichtiger Bestandteil der Mannschaft.

Schade nur, dass beim Finale der besten 20 in dieser Saison über alle Klassen ggf. nur 1 Teilnehmer startet – Naja – vielleicht tut sich ja noch was!

Das Finale findet statt am 26.02.2017!

Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 27. März 2018 um 14:17 Uhr