Drucken

Am vergangenen Dienstag fand, unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Infektionsschutz, die erste Vorstandssitzung 2021 statt. Folgendes gibt es zu berichten:

 

Der Schießbetrieb bleibt bis auf Weiteres eingestellt. Dies ändert sich, sobald die Umstände und gesetzlichen Vorgaben es wieder zulassen. Dann wird, unter verantwortungsvoller Einhaltung der Bestimmungen, der Betrieb langsam wieder aufgenommen. Es besteht auch weiterhin die Hoffnung, dass zumindest ein Teil der Landesmeisterschaften stattfinden können. Sobald es dazu Infos gibt schreiben wir es hier natürlich.

 

So wie es aussieht, wird es auch in diesem Jahr kein herkömmliches Schützenfest geben. Sollte eine Alternative möglich sein, wird darüber schrittwiese beraten und entschieden und bekannt gegeben. Gleiches gilt für eine Jahreshauptversammlung. Berücksichtigt werden hier auch die Maßnahmen anderer Vereine in Kreis und Bezirk.

 

Unser Schützenverein hat in seiner Geschichte schon viel überstanden und wir werden es auch dieses Mal, wir brauchen alle noch etwas Geduld und weiterhin verantwortungsvolles Handeln.

 

Bleibt Gesund!!