Wir sind Teil des
Immateriellen Kulturerbes
"Schützenwesen in Deutschland"

 

   

 

Wir präsentieren die Dorfparade

 

   

Besucherzähler  

Heute 18

Gestern 36

Woche 18

Monat 1018

Insgesamt 5802

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

   

Hier ein Artikel aus der Wümme-Zeitung vom 06.08. zum bevorstehenden Jubiläum der Damenabteilung

Hier ein Artikel aus der Wümme-Zeitung vom 02.08.

Die Landesmeisterschaften 2021 des NWDSB sind beendet und die Bilanz unseres Vereins kann sich sehen lassen:
Mannschaftswertung:
Gold: 1
Silber: 1
Bronze: 1
weitere Top10: 6
 
Einzelwertung:
Gold: 1
Silber: 4
Bronze: 6
weitere Top10: 10
 
Wir gratulieren allen Schützinnen und Schützen zu den Tollen Ergebnissen und wünschen allen Startern "Gut Schuss" für die Deutschen Meisterschaften.

Nach langer Zeit gibt es mal wieder Neuigkeiten zum Schießbetrieb.

Vor kurzem wurde wieder das Training gestartet, beschränkt auf 2 bis 3 Teilnehmer zur Zeit. Dies entfällt jetzt.

Allerdings muss sich weiter an das Hygiene-Konzept gehalten werden:

- Abstand von 1,5 m

- Nachweispflicht (in Liste eintragen)

- Schießen nur unter Aufsicht

- Tragen von Mund- und Nasenschutz

- Desinfektionsmittel benutzen

 

Heute wird zunächst Uli Hartwig die Standaufsicht machen, später Thomas Horstmann. Buchungen sind ab heute hinfällig.

Bitte Weitergabe an alle, die hier nicht lesen.

 

Zu den Landesmeisterschaften:

Die neuen Termine sind möglicherweise den meisten schon bekannt. Sollte sich mittlerweile jemand entschieden haben nicht mehr starten zu wollen bitte ganz kurzfristig bei Thomas melden. Änderungswünsche gehen nur noch mit wichtigem Grund wie Arbeit, Gesundheitsmaßnahmen (z.B. OP's) oder bereits gebuchtem Urlaub, Geburtstag reicht nicht aus.

Heute gibt es einen Brief unseres Bezirkspräsidenten Hartmut Suhling zur aktuellen Lage und einer Aussicht aufs weitere Jahr:

Hier eine Mitteilung vom NWDSB bzgl. der diesjährigen Landesmeisterschaft.

Hier die Austragungsorte nach Plan B.

Nachricht unseres Bezirkssportleiters:
 
Liebe Sportleiterinnen, lieber Sportleiter,
lange habe ich überlegt und abgewogen, wie eine Bezirksmeisterschaft GEWEHR Bereich Explosiv durchgeführt werden könnte. Dabei habe ich mich mit Anke und Harm abgestimmt.
 
In Anbetracht der Starterzahlen, wären große zeitliche Abstände zwischen den Durchgängen zum coronamäßigen Belegen und Räumen der Stände und zur Desinfektion erforderlich gewesen.
Evtl. wäre es sogar erforderlich gewesen, das Anziehen der Sportkleidung vor dem Stand durchzuführen.
Außerdem sind leider wieder steigende Infektionszahlen zu verzeichnen und die Schießstände für den normalen Betrieb nicht geöffnet.
 
In der Gesamtbetrachtung hält die Sportleitung eine ordnungsgemäße Durchführung der GEWEHR-Meisterschaft für nicht machbar und ich sage die GEWEHR-Meisterschaft hiermit ab.
Wir wollen die Gesundheit der Sportler*Innen nicht aufs Spiel setzen.
 
Bleibt alle Gesund.
Beste Grüße
Gerd Cordes
 

Am vergangenen Dienstag fand, unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Infektionsschutz, die erste Vorstandssitzung 2021 statt. Folgendes gibt es zu berichten:

 

Der Schießbetrieb bleibt bis auf Weiteres eingestellt. Dies ändert sich, sobald die Umstände und gesetzlichen Vorgaben es wieder zulassen. Dann wird, unter verantwortungsvoller Einhaltung der Bestimmungen, der Betrieb langsam wieder aufgenommen. Es besteht auch weiterhin die Hoffnung, dass zumindest ein Teil der Landesmeisterschaften stattfinden können. Sobald es dazu Infos gibt schreiben wir es hier natürlich.

 

So wie es aussieht, wird es auch in diesem Jahr kein herkömmliches Schützenfest geben. Sollte eine Alternative möglich sein, wird darüber schrittwiese beraten und entschieden und bekannt gegeben. Gleiches gilt für eine Jahreshauptversammlung. Berücksichtigt werden hier auch die Maßnahmen anderer Vereine in Kreis und Bezirk.

 

Unser Schützenverein hat in seiner Geschichte schon viel überstanden und wir werden es auch dieses Mal, wir brauchen alle noch etwas Geduld und weiterhin verantwortungsvolles Handeln.

 

Bleibt Gesund!!

So wie es aussieht, werden auch die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Pandemie zum Opfer fallen.

Als nächstes würden dann die Landesmeisterschaften folgen. Problem an der Sache: Da es weder Kreis- noch Bezirksmeisterschaften gab, fehlt das entsprechende Kreuz auf den Startkarten.

Nun ist es an den Vereinen, ihre Starter zu melden. Daher die Bitte an alle:

 

Wer bei der Landesmeisterschaft starten möchte meldet sich bitte bei seinem Spartenleiter oder dessen Vertreter, damit eine kompakte Anmeldung getätigt werden kann.

 

Schützen melden sich bitte bei Thomas Horstmann oder Daniel Voß.

Damen melden sich bitte bei Inge Warnken oder Andrea Murken.

Senioren melden sich bitte bei Heinz Warnken.

Junioren, Jugend und Schüler melden sich bitte bei Elisabeth Hartwig oder Marcel Meyer-Klenke.

 

Bitte bis 12.02. mitteilen, ob ihr starten wollt.

Corona hält die Welt weiter in Atem, so auch unseren Schießsport.

Da momentan keine deutliche Besserung in Sicht ist, hat unser Kreispräsident Dierk Warnken die Delegiertenversammlung erstmal verschoben.

Des Weiteren wurde in Absprache mit Kreissportleiter André Bornemann die diesjährige Kreismeisterschaft komplett abgesagt.

Die Startkarten wurden an den Bezirksverband geschickt, mit der Hoffnung, dass vielleicht einzelne Wettkämpfe der Bezirksmeisterschaft stattfinden können.

 

Bleibt stark, bleibt zu Hause !!

DER SCHÜTZENVEREIN HUXFELD WÜNSCHT ALLEN LESERN EIN FROHES NEUES JAHR 2021 ... möge es besser werden als das vergangene.

 

Wie sicherlich alle mitbekommen haben, wurde der Lockdown erstmal bis zum 31. Januar verlängert und sogar verschärft.

Dies hat natürlich auch Folgen für unseren Sport:

- alle Wettkämpfe sind abgesagt bzw. verschoben

- kein Schießbetrieb bis mindestens 31. Januar

- Absage der Vorstandssitzung

- die Jahreshauptversammlung wird definitiv nicht am 5. Februar stattfinden

 

Sobald neue Termine feststehen, werden wir diese HIER bekannt geben.

 

Bis dahin gehabt euch wohl, bleibt zu Hause und BLEIBT GESUND!!

   
© SV Huxfeld